Sonntag, 6. Februar 2011

Mosaik





Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ab heute heißt es bei Iris in der Challenge "Mosaik". Ich habe mich noch letzte Nacht dran gesetzt und eine Karte gewerkelt.

Insgesamt 10 Bögen Designpapier mussten dazu herhalten, davon eines gänzlich, acht nur mit einem Schnipselchen und ein weiteres immerhin mit Schnipsel und Buchstaben. Die helleren Schnipsel habe ich mit einem Vilda-Schnörkel bestempelt, welchen ich auch noch mit Stickles versehen habe.

Ich habe jedoch noch eine weitere Idee zu diesem Thema. Anfangs fand ich es schwierig, aber irgendwie hat es mich dann doch sehr interessiert. Mal sehen, vielleicht seht ihr der Tage noch eine Mosaik-Karte von mir.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. Gefällt mir gut deine Karte. Die Farben passen toll und auch alles andere ist klasse.

    AntwortenLöschen
  2. WOW!
    Die ist toll geworden!!!

    LG
    biba

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Karte in tollen Farben!
    Ich habe auf Bibas Blog gesehen, dass du nach "Schlampenmosaik" gefragt hast. Hier ist eine Erklärung: http://artefaktotum.blogspot.com/2008/08/reiss-mosaik.html

    lg
    mamapia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin!

    Sieht klasse aus!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Kerstin,

    ich weiß ja, dass du so schön basteln kannst, aber hier - das war wieder mal ganz besonders Spitze!
    Ich weiß gar nicht, was mir mehr gefällt, die Farbzusammenstellung, oder die einzelnen Motive.
    Ich glaube, die Kombination der Schnörkel mit diesen Untergründen und auch, dass du dich nicht an irgendwelche Rahmen gehalten hast, sondern "überlaufend" gestempelt hast, war für mich das Schönste!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.