Dienstag, 19. Juni 2018

Penny Black Magnolie

Diese Trauerkarte habe ich mit einem Penny Black-Motiv gestaltet. Ich habe das Stempelgummi mit Distress Markern koloriert und abgedrückt, gelegentlich auch mit dem Wassertankpinsel auf dem Papier nachgearbeitet. Zwei Grau-Töne, Schwarz und zartes Rosa sind zum Einsatz gekommen.



Samstag, 16. Juni 2018

Noch ein Schmetterlingsschwarm

Noch ein kleines Mädchen, noch ein 5. Geburtstag, und deshalb habe ich noch eine Schmetterlingskarte gebastelt. Den Hintergrund habe ich zunächst mit Distress und reichlich Wasser eingepinselt, dann beim Trockenfönen Wasser drauf gespritzt, damit die Farbe nicht gleichmäßig aufgetragen erscheint. Zudem habe ich mit einem kleinen Schmetterlingsmotiv und in derselben Farbe (allerdings nicht mit Wasser verdünnt) einen Schmetterlingsschwarm aufgebracht, der freilich durch das Hauptmotiv größtenteils verdeckt wird. Innen ist die Schmetterlingsreihe diesmal nicht in verschiedenen Farben, sondern ausschließlich in Rosa/Pink gehalten.





Mittwoch, 13. Juni 2018

Trauerkarte

Diese Trauerkarte habe ich bewusst nicht schwarz oder grau gestaltet. Inspiriert wurde ich durch diese Karte.



Sonntag, 10. Juni 2018

Geburtstagsblume

Zum Geburtstag gibt es Blumen. Die Karte habe ich für die Vorratskiste gebastelt. Mir war nach einem Blumen-Kärtchen. Die schönen Penny Black-Stempel verwende ich immer wieder gerne, weil man, so wie bei diesem Motiv, die Stempel mit Distress-Makern koloriert und dann abdrückt. Je nach Papier und Wassermenge kann man ganz unterschiedliche und ganz wunderbare Effekte erzielen.



Donnerstag, 7. Juni 2018

schnelles Lesezeichen

Ein kleines Stück Distress-Oxyde-Hintergrund lungerte auf dem Basteltisch rum, gerade groß genug für ein kleines Lesezeichen. Ich habe ein Tim Holtz-Motiv drauf gestempelt und mit einer TAG-Stanze das Lesezeichen ausgestanzt (mit passender Mattung wirkt es weniger schlicht).



Montag, 4. Juni 2018

Männer-Geburtstage

Zwei Männer, die am gleichen Tag Geburtstag haben, haben sehr ähnliche Karten bekommen. Der Zahnräder-Prägefolder begeistert mich immer wieder. Ich habe hier schwarzen Karton geprägt und (fast komplett) eingetrocknetes Embellishment Mousse wie Wischmetall verwendet und die Prägung rausgearbeitet. Der ausgestanzte Schmetti lockert das Ganze auf. Die Spruchstempel gehören zu den ältesten Stempeln, die ich habe; sie sind irgendwie immer noch die Besten!




Freitag, 1. Juni 2018

Schmetterling zum Geburtstag

Dieses TAG habe ich statt Geburtstagskarte gewerkelt. Meine Kollegin wird sie verschenken. Zunächst erschien uns der Schmetti ziemlich groß für das TAG, ich hatte auch andere zur Auswahl, aber die besonders schöne Form des Schmetterlings hat dann die Wahl entschieden.
Im Hintergrund habe ich mit Strukturpaste, Gesso, Schablonen und Farbspritzern gespielt.