Donnerstag, 13. Juni 2019

Geburtstag 70+

Eine Geburtstagskarte für einen Mann im besten Alter :-)
Die Motive sind mit der Cameo geschnitten. Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich das Motiv in Groß und ohne Spruch oder in Klein und mit Spruch nehmen soll, also habe ich Vorder- und Rückseite gestaltet.




Freitag, 7. Juni 2019

weitere Männergeburtstagskarten

Hier zwei Karten, die ich an Männer zu deren Geburtstagen schicke. Inspiriert hat mich Debby.



Donnerstag, 30. Mai 2019

zur Konfirmation

Diese Karte ist für eine Konfirmandin, die als Geschenk einen Gutschein für eine Reise nach London bekommt. Beim Design der Karte habe ich mich eng an die Einladungskarte gehalten. Hier habe ich zunächst in grau und Lila jeweils vom unteren und oberen Kartenrand in Richtung Kartenmitte gewischt, dann Lila und Weiß durch eine Schablone getupft, so dass der Bokeh-Effekt gestaltet werden konnte. Der Schriftzug ist Gold embosst.





Donnerstag, 23. Mai 2019

zum Muttertag

Zum Muttertag gab es dieses Jahr viele Herzen für unsere Mütter. Ich konnte mich nicht entscheiden, welche Version ich machen soll, die mit den roten Rändern und weißen Herzchen oder die, bei der die Herzchen weiß im roten Rahmen sind. Am Ende habe ich beide gemacht.




Donnerstag, 16. Mai 2019

selbst gemachter Hintergrund

Für ein Wichteln zum Thema "Selbst gemachter Hintergrund" habe ich Schmetterlinge mit grauer Tinte gestempelt und dann mit viel Wasser und wenig Farbe koloriert. Den Schmetti habe ich noch mal weiß auf Vellum embosst und ausgeschnitten. Zudem habe ich noch die passende Stanze gehabt und unter den Vellum-Schmetti einen weiteren, ausgestanzten Schmetti gesetzt.



Sonntag, 12. Mai 2019

Herzlichste Glückwünsche

Mit Distress-Ink und Schablonen habe ich den Hintergrund zu dieser Karte gestaltet. Ein weiterer Hintergrundstempel dezent aufgestempelt und etwas Wasser für ein paar helle Flecken runden das Bild ab. Das Hauptmotiv war bei diesem Prozess mit Maskierpapier abgedeckt und wurde erste danach koloriert. Die Idee ist von hier.



Mittwoch, 8. Mai 2019

Mal wieder ein paar Schmetties

Diese Karte hat mir schon lange gefallen, nun habe ich sie endlich nachgemacht. Ich habe Brusho auf Papier gestreut und sehr dezent mit Wasser gesprüht, trocknen lassen und habe dann ein paar Ränder mit sehr feinem schwarzen Fineliner nachgezogen. Dann erst habe ich die Flattermänner ausgestanzt.




Freitag, 3. Mai 2019

Männergeburtstag

Zum Geburtstag eines Freundes versende ich eine eher grafische Karte. Die Idee dazu habe ich hier gefunden.



Montag, 29. April 2019

celebrate

Mal wieder Bokeh - und immer wieder schön. Diesmal auch ziemlich bunt, was für einen Geburtstag durchaus ok ist. Die Idee ist von hier.





Donnerstag, 25. April 2019

vergoldete Feder zum Geburtstag

Für diese Karte habe ich eine der vergoldeten Feder in Szene gesetzt. Die Karte würde sich wohl für viele Anlässe eignen, ich habe sie zu einem Geburtstag versendet.







How to:
Aquarellpapier vor allem an den Ecken und Rändern mit goldener Strühfarbe eingesprüht, mit reichlich Wasser aus der Strühflasche eingenebelt und verdünnt, so dass nur ein dünner Film mit leichtem Marmoreffekt übrig blieb; mit dem heat tool getrocknet
Mit dem Spatel durch eine Schablone grober Strukturpaste aufgebracht; für eine schöne Struktur mit dem Spatel auf die Paste "geklopft", so dass sich beim Abziehen nach oben die Paste in Spitzen mitzog und sich eine Kraterlandschaft bildete.
Direkt danach ganz wenig Glitter auf die Strukturpaste gegeben (wirklich wenig, eigentlich nur das übrig gebliebene Glitter einer Bastelei, welches nicht ohne Mühe wieder zurück in den Glitter-Topf gefunden hatte)
Alles trocknen lassen.
Mit einem feinen Pinsel Farbspritzer aufgebracht: braun, gold (war tatsächlich eher grünlich ist) und rot (alles aus alten Glimmermist-Flaschen; Pinsel direkt darein getunkt).
Alles trocknen lassen.
Einen Streifen Designpapier zurechtgeschnitten, Aquarellpapier entsprechend zugeschnitten und auf Kartenrohling geklebt.
Feser mit Heißkleber angeklebt.
"Celebrate" zweimal ausgestanzt, einmal in braun, darüber in Glitter-Gold. Stanzteil aufgeklebt.

Montag, 22. April 2019

Oster(Ü)ei

Für die Tochter meiner Kollegin habe ich diese Ü-Ei-Verpackung gemacht. Die Idee dazu habe ich hier gefunden.






Sonntag, 21. April 2019

Osternester

Für die Familie gab es an Ostern je ein Osternest im Eierkarton. Ich habe dazu Vierer-Verpackungen mit Resten von Glimmermist gefärbt. Die Sprühfarben haben einen tollen (Gold-)Glimmer. Die ursprüngliche Banderole habe ich außen ersetzt und innen in den Deckel noch einen kleinen Gruß geklebt, um den dort vorher vorhandenen Aufdruck zu überdecken. Die kleinen Goldhasen hocken in Eierschalen, die ich mit Metallic Gilding Polish betupft habe. Der Glanz der Eier harmoniert toll mit dem Glitzern der Verpackungen.









Samstag, 20. April 2019

Osterkarten mit Strukturpaste

Ich habe weiße Strukturpaste mit Brusho-Farbpigmenten gefärbt und sowohl den Schriftzug als auch das Gras damit gestaltet. Darauf kam nur noch die Hasenreihe. Im Innern der Karten ist noch ein Oster-Textstempel abgedruckt.



Idee von hier.

Donnerstag, 18. April 2019

Osterdeko

Als Tischdeko habe ich Eierkartons in Osternester verwandelt. Dazu habe ich in Eierschalen Wachs zu Kerzen gegossen, diese dann gemeinsam mit Schokoladenostereiern in Gras/Stroh oder Sisal gebettet. Die Eier auf dem dritten Foto habe ich nicht als Kerzen gestaltet; sie sind kleine "Vasen". Mal sehen, ob ich an Ostern passende kleine Blümchen finde, um diese dann statt der künstlichen "Platzhalter" in die Eier zu setzen. Ich habe vier dieser Eierkartons gemacht. Diese verteile ich einfach in der Wohnung. Jeder, der will, kann die Nester dann plündern. Schließlich soll die Schoki unter's Volk gebracht werden.





Mittwoch, 17. April 2019

Frohe Ostern

Bei diesen Karten habe ich eine Stanze verwendet, bei der das Gras nur ins Papier geschnitten wird, es also nach dem Stanzen kein separates Teil zum Aufkleben gibt. Für den Hintergrund habe ich einen Punktestempel in Metallic Gilding Polish getupft und abgedrückt.








Montag, 15. April 2019

Osterkörbchen

Die Idee zu diesem Osterkörbchen habe ich auf Pinterest gefunden. Dabei kam erstmals ein Stanzenset zum Einsatz, mit dem man die schönen Orchideenpflanzen zaubern kann. Die Blüten werden beim Stanzen auch embosst. Ich habe Teile der Blüten mit einem weißen Gelstift überzogen; so gewinnt die Blüte an Tiefe.