Donnerstag, 1. Januar 2015

Vintage-Karussell

Ich wünsche euch allen ein gesundes neues Jahr!

Während unseres Kurzurlaubs in Brüssel hat ein Vintage-Karussell besonderen Eindruck auf meinen Freund gemacht. Von daher hat er heute von mir als Geburtstagskarte eine Hexagon-Exploding-Box bekommen, die ich als Karussell gestaltet habe.

Außen habe ich die Wände zunächst mit Strukturpaste bearbeitet. Dann habe ich Aluminium-Tape auf Karteikarte geklebt, mit Alcohol Ink gefärbt und daraus die Elemente für die Außenseiten ausgeschnitten. In die Innenseiten habe ich kleine Karussell-Pferdchen geklebt und im Zentrum steht ein größeres Pferdchen und verrät, wie alt der Jubilar geworden ist. Auf der Unterseite habe ich dann noch dezent meine Glückwünsche untergebracht. Auf dem Dach wacht ein kleiner Glücksengel über die Szene.







Kommentare:

  1. Hallo liebe Kerstin,
    erst einmal alles Gute und für ein gesundes Jahr 20151
    Diese Box ist ja mit die Schönste, die ich je gesehen habe. Ein absoluter Traum!!
    Ich bin völlig hin und weg und ich denke, Deinem Freund geht es genauso, oder? Riesengroßes Kompliment zu diesem phantastischen Werk!!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. oh wow, ist das schön!!! Ein Traum!

    Frohes neues Jahr wünsche ich dir auch noch.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Box.Du hast deinen Freund sehr gut beobachtet, es ist schön, dass du so eine Idee hattest.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. öhöm, räusper; ich werde dieses Jahr auch 50...mir gefällt das Karussell sehr sehr sehr gut. lieb gug

    AntwortenLöschen
  5. WOW! Ich bin sowqas von geflashed und zutiefst beeindruckt. Manchmal haust du aber auch ECHT krasse Teile raus - dieses hier ist schon wieder so ein kerstiges Paradebeispiel. Traumhaft schön!

    Viele liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.