Dienstag, 29. Oktober 2019

Halloween

Für ein Wichteln zum Thema "Herbst/Halloween" habe ich mich für Halloween entschieden und dieses Set für Heidi gewerkelt. Die Papiere stammen aus einem Block, den ich schon ewig gestreichelt habe. Die Fledermäuse und die Kürbisreihe habe ich mit der Cameo geschnitten. Wenn man die mittige Fledermaus vor Schließen der Karte oft genug dreht, dann flattert sie wie wild, wenn die Karte wieder geöffnet wird.
Für die Rückseite der Karte habe ich mit der Cameo eine Schablone geschnitten, die ich dann verwendet habe, um das Motiv mit Schwämmchen und Distress Oxyde aufzubringen. Darüber habe ich dann letztlich meine Grüße an Heidi geschrieben. Insgesamt sollte das Motiv wie ein Wasserzeichen wirken.
Zudem habe ich noch eine kleine Pillow-Box mit süßem Inhalt gebastelt. Für die Rosette hatte ich leider keine Stanze, also habe ich sie nach dieser Anleitung gewerkelt.













Kommentare:

  1. deine Karte gefällt mir sehr gut

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Set ist das geworden.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hach, das ist so geil geworden. Wir durften ja schon in echt dran rum fummeln. Sehr cool!!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.