Donnerstag, 14. Januar 2016

Neujahrsgrüße

Ich verschicke ja so mehr Weihnachts- als Neujahrsgrüße, habe aber dennoch auch ein paar wenige Neujahrskarten gewerkelt. Vor allem wollte ich den schönen "2016"-Stempel von Iris verwenden, dann wollte ich natürlich meine neuen Embossingfolder ausprobieren. Die Uhren sind von Servietten, die ich noch von unserer Silvesterfeier hatte. Da ich schon mal dabei war, die Servietten mit dem Serviettenleim aufzubringen, habe ich gleich die ganze Karte damit eingepinselt. Mir gefällt die Haptik, die das Papier dadurch bekommt. Und embosst gefällt mir das gleich nochmal so gut. Am Ende habe ich noch etwas Wischmetall verteilt.




Kommentare:

  1. Die gefallen mir sehr gut!!
    LG
    Heiek

    AntwortenLöschen
  2. WOW die sind ja genial geworden, einfach irre. Du kommst immer auf Ideen ...

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Wow...du sind wunderschön.
    Sieht sehr interessant aus mit diesem Effekt.
    Eine wirklich tolle Idee!

    lg Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja traumhaft!!! Das rot-gold-braun der Uhren ist und die Prägung finde ich supergenial! Ich bin begeistert, liebe Kerstin!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Uschi

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.