Donnerstag, 28. August 2014

Bruxelles – das Album

Im Juni war ich mit meiner Freundin in Brüssel und habe dazu ein dickes, fettes Album gemacht. Es ist wieder mit der ACR-Bindung entstanden. Ich habe die dicken Ringe (4 cm) genommen und hätte locker noch größere Ringe nehmen können, wenn es die denn gäbe.

Das Album von vorn.

Man muss ja wissen, wann man wo war…

…und mit wem man dort war.

Natürlich gibt es auch jede Menge „Klapp auf“ in dem Album.
Jede Menge Bilder vom Grand Place – man kann sich einfach nicht entscheiden, welches Bild den Einzug in das Album schafft….

…oder man nimmt einfach alle. Hier habe ich halbe Seiten genommen und die Fotos verteilt. So sind alle Fotos zwischen zwei ganzen Seiten vereint und das Thema ist als Einheit auch erkennbar.

Als Bücherfreund konnte ich die Galerie Bortier nicht einfach weglassen. Das Antiquariat dort war vielversprechend.
Beim Schneiden der Buchstaben mit der CAMEO sind einige Buchstaben zu fisselig gewesen und wurden nicht gut geschnitten. Ich habe kurzerhand den Sketch-Stift eingespannt und alles noch einmal geschrieben. Und dann habe ich nur einige der vorhandenen Buchstaben entsprechend aufgeklebt. Ist ein wunderbarer Effekt, wie ich finde.
Hier etwas „Steck ein“ – mindestens eine Postkarte kommt immer mit von der Reise nach Hause.

Das Café Métropole – ein Traum in Art Nouveau!

Und mit besonders viel „Klapp auf“.
Und lecker war es in Brüssel – hier gab es Kaninchen resp. Entenbrust.
Als Atheist habe ich dennoch die vielen Kirchen abgelichtet (ich war auch in der einen oder anderen drin). Aus den Fotos ist dann eine „Klapp-auf-Mappe“ geworden.

Brüssel ohne Comics geht auch nicht, oder?

Manchmal reichen dafür auch schmale Seiten J
Und dann die Schokolade!!!!!

…und zwar (fast) ohne Ende!

Kommentare:

  1. Ich durfte es ja angrabbeln und es ist sooooooooooooooooooo grandios geworden - genauso wie Deine anderen gezeigten Schätze. Da hätte ich noch stundenlang bei Dir stöbern können!

    Ganz liebe Grüße
    Caro
    *schoki*

    AntwortenLöschen
  2. Oh Kerstin, das Buch ist traumhaft schön geworden. ich liebe die kleinen Besonderheiten darin, die halben Seiten und die Klappseiten- einfach klasse. Ich finde auch, dass Brüssel definitiv eine Reise wert ist.
    Tolle Papiere hast du verwendet!!
    lg
    kati

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum, liebe Kerstin!!
    Phantastisch gestaltet; ich bin hin und weg!!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin, ein super tolles Album! Du hast es einfach drauf. Einfach nur schöööön. Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.