Donnerstag, 20. Februar 2014

Minialbum

Ich habe noch ein Minialbum gewerkelt. Die Idee dazu hatte ich wieder mal hier. Für meine Begriffe ist es vergleichsweise aufwändig, hat viel Zeit und Material verschlungen. Mit der Farbzusammenstellung bin ich nicht ganz zufrieden, braune Mattung wäre vielleicht besser gewesen, aber ich wollte mal nicht nur braune Farbtöne verwenden. Besonders gefällt mir der Buchrücken. Das Buchbinderleinen habe ich mal in Dresden gekauft. Das Album habe ich im Wesentlichen nach dieser Anleitung gewerkelt. Was mal in das Album reinkommt, steht noch nicht fest. Von daher gibt es noch keine Dekoration auf dem Album.












Kommentare:

  1. also ich finde es total hübsch so in den Farben...du bist die Albenqueen für mich.

    Gut, also ein ATC - Thema kann ich vorschlagen: "im Meer"....oder wie wäre es mit "Karneval"?

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle handwerkliche Arbeit, bin total begeistert.
    lg
    Kati

    AntwortenLöschen
  3. Für sowas bin ich echt ne faule Sau - dein Album ist aber grandios!

    Ganz liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Das Album ist grandios geworden, ich finde es total klasse!

    AntwortenLöschen
  5. Wunderwunderschön! Gefällt mir total gut, aber ich muß mich Sabrina anschließen... Ich glaub mir wäre das echt zu aufwändig! Obwohl....*g*
    Mich würde nur echt mal interessieren wie man die Dinger "füllt", also wie sowas voll ausschaut.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe schon Wibsches Werk bewundert und deins steht ihrem in Nichts nach. Ganz toll gemacht und mir gefällt die Papierauswahl und die Farben im Übrigen sehr sehr gut. Das steht bei mir auch noch auf der ToDo-Liste.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja jetzt schon super aus, auch ohne Deko! Wahnsinn, total aufwendig!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.