Montag, 21. Oktober 2013

Advent, Advent ....

In den letzten Wochen habe ich einen schönen Adventskalender gebastelt, den meine Mum bekommen hat. Nun ist es zwar noch eine Weile bis zum 1. Dezember, aber wenn man schon mal zu Hause ist, kann man auch die Übergabe persönlich machen.

Der Kalender besteht aus einem 50 x 50 - Bilderrahmen. Darin habe ich dann die Weihnachtskugeln verteilt. Diese bestehen aus rotem Glitzerpapier. Hinter den weißen Türchen habe ich Fotos von uns versteckt. Also hat sie jeden Tag eine neue Erinnerung an uns.


Der gesamte Kalender:
 
Ein Close-up:
  

Mit geometrischer Genauigkeit:
 
Zur Sicherheit noch mal Probelegen:
 
Hier die Einzelteile, aus denen der Kalender besteht.
 


Kommentare:

  1. Wow, Kerstin. Die reinste Fleißarbeit für ein hervorragendes Ergebnis.
    Eine supertolle Idee, den Adventskalender mit Fotos zu bestücken. Deine Mutter wird begeistert sein!!!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Der Hammer! Wahnsinn, was für eine Mühe du dir immer mit deinen Werken gibst - und die Ergebnisse erst!

    Viele liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hi Kerstin, das ist eine tolle Idee, Erinnerungen sind eine schöne Sache für deinen Adventskalender. Und deine Umsetzung gefällt mir auch super.
    LG Marion

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.