Samstag, 15. Dezember 2012

Es weihnachtet sehr

So kurz vor Weihnachten möchte ich euch noch ein Großprojekt vorstellen. In der zweiten Novemberhälfte habe ich mich noch "mal eben" an einen Weihnachtskalender gewagt. "Größe spielt keine Rolle" - gut, dann eben 2,5 Meter breit und 50 cm hoch. Ein Brett mit weißer Lackfolie, weiß-silbernen Sisalband und einer silbernen Kordel längs durch die Mitte gespannt - fertig war das Grundgerüst. Und aus dem kann man wahlweise einen Adventkalender machen (das war meine Aufgabe). Oder man gestaltet ihn für die restlichen 11 Monate des Jahres um und hängt dann Notizen, Postkarten, Fotos .... an. Das macht dann die Besitzerin des Kalenders (der Kalender ist nämlich nicht für mich).

Für die Tüten habe ich verschiedene Motive aus silbernem Glitterpapier geschnitten oder gestanzt, einige goldene und rote Akzente gesetzt. Die Anhänger mit den Zahlen war auch eine kleine Herausforderung - aber letztlich ist alles geglückt. Seht selbst:







(Leider habe ich kein vorzeigbares Foto des hängenden Kalenders, an welchem die befüllten Tüten hängen, aber auch so bekommt man schon einen guten Eindruck.)


Ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest!

Kommentare:

  1. Ahhhhhhhhhhhhhh das berühmt berüchtigte Brad :)
    Sieht echt super aus!!!!

    AntwortenLöschen
  2. sieht echt gigantisch aus. Klasse!!!

    Sag mal...ist diese Folie schwer zu kleben?????

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Folie ist nicht geklebt, sondern getackert. Bei 2,5 Meter Länge musste man da schon ganz schön ziehen, aber die Verarbeitung ist vergleichsweise leicht.

      Löschen
  3. Ich habe diesen supertollen Adventskalender "in echt" gesehen und er war einfach traumhaft!!!
    Ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent, liebe Kerstin!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Ganz wunderschön geworden!

    Liebe Grüße -
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    danke, danke, danke! Ein Jahr voller guter Ideen für immer wieder neue Karten. Sie haben nicht nur mir sondern auch allen Empfängern große Freude bereitet. Denn wer bekommt schon in der Regel solch individuelle Karten geschenkt?
    Danke auch für die Weihnachtspost und das mit Leckereien gefüllte Döschen, eine gelungene Überraschung.
    Ihnen wünsche ich ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und glückliches Neues Jahr 2013.
    Herzliche Grüße
    Christa Köhler

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.