Sonntag, 30. September 2012

Kein Mitleid

Hallo zusammen,

ein Freund hat gestern seinen Geburtstag gefeiert und uns eingeladen, ihm zu diesen Trauerlichkeiten Trost zu spenden. Nun, wir haben ein paar Karten für's Pantheon (Kabaret in Bonn) gekauft; diese habe ich dann hübsch verpackt (das komische Gesicht an dem schwarzen Zylinder ist das Logo des Pantheons). Damit sollte es schon mal lustig in's neue Lebensjahr gehen. Trost und Mitleid konnte er von uns nicht erwarten. Ich habe noch aus einem Bogen Cardstock 120 mal eine "45" ausgeschnitten, die wir dann auf die Festtafel als Konfetti verteilt haben. Den restlichen Cardstock habe ich dann noch als Schablone verwendet, um den Hintergrund der Karte zu gestalten. Ich hatte viel Spaß, mal etwas Ungewöhnliches zu basteln. Hier hat mich die Muse mal geküsst, wie ich finde. Könnte öfter passieren.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend.

Liebe Grüße
Kerstin




Kommentare:

  1. Irre gemacht!! Also ich finde, die Muse ist Dein Dauergast ;o)

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt supercool geworden - ich bin total begeistert!
    Weiter so .... und zum 45. gibt's auch kein Mitleid :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen liebe Kerstin,

    wow, das sieht so super aus. Toll und das Rot-schwarz finde ich, ist eine super Farbkombi!
    LG Marion

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.