Dienstag, 25. Februar 2014

kleine Notizbücher

Ich habe kleine Notizbücher gepimpt. Die Idee habe ich von hier.

Für das erste Buch habe ich ein bereits vor Jahren präpariertes Papier verwendet. Ich hatte damals Aquarellpapier nass gemacht, geknüllt, geglättet, getrocknet, gefärbt. Nun habe ich es geprägt, geschnitten, vergoldet. Die Schnalle hält mit einem Magneten.

Das zweite Album ist mit einem Rest Alcantara bezogen, welches ich zwar geprägt habe, aber die Prägung hält nicht so richtig. Egal, es schmeichelt zumindest der Hand.





Kommentare:

  1. Achgott, die sind ja knuffig. Was für eine süße Idee, die mag man ja gar nicht benutzten.

    AntwortenLöschen
  2. wow, ich find die sehr edel!!!

    LG, Heike

    AntwortenLöschen