Montag, 11. April 2016

Partytüte

Zum 50. Geburtstag gibt es eine "Partytüte" mit allem, was man zum Feiern benötigt: Mini-Kuchen, Mini-Kerzen, Kerzen "50", und Wunderkerzen, Luftballons und Luftschlangen, Kaffee und Sekt. Dazu eine Karte. Zudem eine "Fantüte", in der sich das eigentliche Geschenk befindet (Fanartikel aus dem Onlineshop des favorisierten Fußballclubs).





Kommentare:

  1. Wow, das sieht ja phantastisch aus aberauch nach sehr viel Mühe, Friemelei und ganz viel Liebe für´s Detail.
    Ganz, ganz toll.
    Da wird sich der Beschenkte sicher sehr drüber freuen.
    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wow - echt toll!! Bin begeistert und so schön farbenfroh und trotzdem irgendwie schlicht. Super gemacht.

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoll liebe Kerstin.
    Dezent bunt und irgendwie edel. Gefällt mir super deine bunte Mischung!

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein farbenprächtiges Geschenkeset. Das gestanzte "happy", bei dem die Farben ineinanderlaufen ist ja supergenial. Wie hast Du das denn hinbekommen?
    Der Beschenkte wird sich riesig freuen. Dein Geschenk macht supergute Laune!!
    Übrigens: Ohne Deine "Einführungsstunden" mit der Cameo würde ich heute noch nur um das Maschinchen herumschleichen und wäre NIE Gastdesginerin geworden!!!!
    Und Petra hat mir letzte Woche das Arbeiten mit Vinylfolie gezeigt. Ist auch klasse!!!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. GENIAL, GIGANTISCH UND TRAUMHAFT SCHÖN !!!

    Liebe Kerstin,

    das Set ist der Hammer, so schön fröhlich gestaltet und jedes einzelne Werk ist ein Hingucker und zusammen schaut alles umwerfend aus.

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    wünscht Dir
    Anke,
    die hofft, dass Dich meine Mail erreicht hat ...

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.