Montag, 8. Februar 2016

Ein glückliches Dutzend

Für die Kollegen habe ich für dieses Jahr diese Karten gemacht. Die Stanze von Memory Box ist mir erst kürzlich bei Iris über den Weg gelaufen und hat laut und deutlich meinen Namen gerufen. Also durfte sie bei mir einziehen. Den Starlit Breeze habe ich zunächst in den weißen Karton gekurbelt, so dass Sternchen und Pünktchen ausgestanz und die gestichelte Linie eingestanzt wurden.  Das "happy" habe ich aus mit Bistre bematschtem Papier gestanzt. Ebenso habe ich die Sterne aus dem Starlit Breeze noch mal aus diesem Papier gestanzt und in die passenden Stellen des weißen Kartons gesetzt. Dazu kam der schöne Birthday-Stempel, der auch noch nicht so lange bei mir wohnt. Insgesamt habe ich 12 Karten gemacht, je zwei in sechs verschiedenen Farben. Ich bin gespannt, ob den Kollegen die Karten gefallen werden. Eine Kollegin hat sie schon gesehen und war ziemlich begeistert *freu*





Kommentare:

  1. Hallöchen Kerstin,
    wow, deine Karten sehen klasse aus. Die Sternchen und der "Bogen" machen die Karte richtig "run". Super.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Oh Kerstin, die sind grandios! Richtig, richtig schön, diese Stanze würde mir auch gefallen. Gut, dass ich keine Stanzdingens hab!
    lg
    kati

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, Kerstin,
    diese Karten sind der Knaller! Wunderschön ist diese Stanzung und so vielseitig einsetzbar. Ich bin ganz begeistert und glaube, dass diese auch bei mir einziehen muss!
    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.