Sonntag, 23. März 2014

Set aus Minialbum und Karte

Zum Geburtstag habe ich meiner Tante ein Rezeptebuch geschenkt, in welchem ich ein Dutzend spanische, leicht zu kochende Rezepte untergebracht habe. Die Rezepte stecken in Taschen, die ich mit dem Envelope Punch Board hergestellt habe. Zu jedem Rezept gab es ein kleines Foto. Die Außengestaltung des Albums war mehr als einfach, denn ich habe noch geniales Papier übrig gehabt, aus dem ich letztes Jahr meiner Cousine diese Schachtel gewerkelt hatte.








Die Begleitkarte ist ebenso schlicht ausgefallen, aber ich persönlich finde sie sehr schön. Wenn man auf dem Foto genau hinschaut, dann erkennt man die kleinen Halbperlen auf den Körpern der Schmetterlinge.




Kommentare:

  1. Das ist ein wunderbares Geschenk geworden. Deine Tante hat sich so sehr darüber gefreut. Ich mich auch - bis ich die Rezepte gelesen habe.
    Da ist zu viel Knoblauch drin:(
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. ein wunderschönes Geschenk

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  3. OMG, was für ein wunderschönes Geschenk, da steckt ja richtig viel Arbeit drin, RESPEKT!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das schöne und sehr praktische Geschenk. Ich habe mich sehr darüber gefreut und werde bestimmt das eine oder andere Rezept dazulegen.
    LG
    Tantchen

    AntwortenLöschen
  5. Da werd ich richtig neidisch, so ein schönes Rezeptbuch. Wirklich toll. Ich hege schon lange den Wunsch, ein Rezeptbuch zu werkeln. Bei deinem schönen Exemplar jetzt um so mehr! LG Britta

    AntwortenLöschen
  6. Sowohl Rezeptbuch als auch Karte finde ich sehr gelungen.
    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine wunderschöne Idee - sieht echt spitze aus!

    Ich wünsch Dir ein tolles WE!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein unglaublich schönes Set! Ich liebe die Lost & Found-Papiere - und du hast ein besonders traumhaftes Exemplar fürs Cover verwendet. Die Karte werd ich sicher mal kopieren - vielleicht auch für nen Kellnerblock oder so :)

    Ganz liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.