Sonntag, 24. November 2013

Weihnachtskarten - Teil 1

In den letzten Wochen sind 125 (!) Weihnachtskarten entstanden. Sie ähneln sich teils sehr (mit einer Karte bin ich in Serienproduktion gegangen), aber ich habe mich bemüht, viele verschiedene Sachen zu machen.

Leider mangelte es bislang an Zeit, die Fotos zu den Karten zu bearbeiten und hier zu zeigen. Das werde ich nun nach und nach nachholen. Den Anfang machen Karten mit dem süßen Vögelchen aus dem Stampin' Up-Set "Von uns zum Fest". Die Abdrücke hatte ich teils bereits Anfang des Jahres koloriert.




Kommentare:

  1. Ja bist du denn des Wahnsinns????? 125 Karten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *UMFALL* HAMMER!!!!
    Und die gefallen mir sehr gut!!!!! *knuddels*

    AntwortenLöschen
  2. 125 Karten ist ja wohl der Hammer.
    Gehst du damit auf den Basar oder sind die alle für den Eigengebrauch??
    Die sehen jedenfalls schon mal sehr gut aus.

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. OMG 125 ist ja echt ne Ansage. Ich hab ja auch einen riesigen Kreis an Kartenempfängern inzwischen aber soo viele sind es zum Glück doch nicht. Das Motiv ist toll coloriert und ich liebe deine runden Weihnachtsspruchstempel sehr!! Ansonsten sehen sie mal gar nicht nach Kerstin aus, bin schon gespannt auf die anderen Bilder.
    lg
    Kati

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Kerstin,
    deine Karten sind wieder schön geworden, machen mich aber so traurig.
    LG

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.