Mittwoch, 29. Mai 2013

44/66

Ich habe zwei Männer-Geburtstagskarten gemacht, beide gleich, das ging einfacher :-)
Dann fiel mir auf, dass beide Empfänger Schnapszahlgeburtstag feiern werden. Deshalb habe ich die Umschläge gleich mal mit der nackten Wahrheit bedruckt.




Kommentare:

  1. Schnattrinchen29. Mai 2013 um 20:58

    Ach, liebe Kerstin,
    zumindest der zukünftige 44er ist noch nicht reif für den Stock.
    Und der jetzt schon 66er will das bestimmt auch nicht sein...
    Aber schön sind sie, ich meine die Karten;-)

    Ganz liebe Grüße aus Sachsen

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja klasse geworden! Die Farben mag ich sehr.

    AntwortenLöschen
  3. uiiii.. harte Wahrheit = nackte Tatsache sofort auf dem Umschlag.. das kann unbeliebt bei den Empfängern machen ;) *lach*
    Mir gefallen Deine Männerkarten sehr und hoffentlich versöhnt es die Geburtstags-Jungs dann auch wieder.

    Lieben Gruß
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die sind toll - und nicht so typisch blau-braun, wie es mir immer bloß einfällt - dein Bespiel werd ich mal im Hinterkopf behalten!

    Viele liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Die Karten sind echt toll geworden.
    Und zur harten Realität der Zahlen muss Mann einfach stehen ;)

    Liebe Grüße
    Schoki

    AntwortenLöschen
  6. TOPP!
    Die gefallen mir!!!

    LG, Heike

    PS: hast du die Regenschirmdame auch???

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.