Freitag, 25. Mai 2012

jazzig

Hallo zusammen,

mit Heidi habe ich eine Zweier-Challenge bestritten. Vorgabe waren die Jazz-Stempel von Hampton Art und "nicht braun". Wir landeten beide lustigerweise bei schwarz/weiß/grau. Ich finde beide unsere Werke sehr gelungen. Aber sehr selbst.

Liebe Heidi, es hat mir viel Spaß gemacht und ich habe mehr als nur geschmunzelt ob unserer übereinstimmenden Farbwahl!


Liebe Grüße und schöne Pfingsten
Kerstin

Mein Set für Heidi: Stufenkarte mit "Mini-Werbeaufsteller" und Lesezeichen:

Die Stufenkarte im close-up: unten das tanzende Paar mit 3D-Pads aufgeklebt und mit 3D-Lack überzogen, Mitte die Jazzmusiker schwarz auf weiß gestempelt, ausgeschnitten und auf den schwarzen Cardstock geklebt, oben die Jazzmusiker direkt mit weiß auf den Karton gestempelt.


Von Heidi für mich: die Karte ist hier noch fast geschlossen, daneben das Lesezeichen.

Hier die Karte von Heidi, wie sie geöffnet aussieht - wirklich sehr gut gelungen *find*
Das Lesezeichen wohnt übrigens dann in einem Goethe-Buch :-)

Kommentare:

  1. das sieht ja gigantisch aus! bin schwer begeistert!

    glg silvi

    AntwortenLöschen
  2. Supercool!!!
    Schön, dass wir uns gestern wieder einmal sehen konnten!

    VLG
    Caro
    *schoki*

    AntwortenLöschen
  3. Eure Set´s sehen echt stark aus. Klasse was ihr da jeweils für den Anderen gezaubert habt.

    LG und einen schönen Sonntag,
    Anja

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.