Mittwoch, 1. Juli 2015

noch eine Hochzeit

Es ist Sommer und damit Zeit für Hochzeiten. Mitten im Crea-Tief (deshalb ist es so ruhig hier auf dem Blog) treffen bei mir Anfragen für Hochzeitskarten ein. Diese hier habe ich an die Karte von Anfang Juni angeleht. Zumindest ist dieselbe Schneidedatei zur Anwendung gekommen. Die Klappkarte ist diesmal sehr hoch und sehr schlicht gehalten. Die Vorderseite kann wegen des Spitzenmusters nicht wirklich gestaltet werden. Dennoch haben die Initialen des Brautpaares Platz gefunden. Von daher habe ich mich diesmal auf den "Rücken" der Karte konzentriert. Zunächst habe ich mit der Memory Box-Stanze "Piestra Tile" einen länglichen Streifen gestanzt und diesen dann auf die Rückseite der Karte geklebt. Zum Schluss habe ich die Spitzen-Banderole auf der Rückseite wie in der Art einer Korsettschnürung befestigt.






Die Bilder sind mitten in der Nacht entstanden und damit selbst nach Fotobearbeitung leider ziemlich schlecht.

1 Kommentar:

  1. Wow - was für eine grandiose Idee mit dem geschnürten, gefällt mir sehr. Die doppelten Buchstaben sehen auch einfach zauberhaft aus!!
    lg
    kati

    AntwortenLöschen