Montag, 22. September 2014

RaR - ein Album

Unser diesjähriger Ausflug  an den Nürburgring zum 24 h-Rennen auf der Nordschleife und über die tolle Grand-Prix-Strecke (RaR - Rad am Ring) musste natürlich unbedingt verscrappt werden. Mein großer Bruder bekommt dieses Album von mir. (Psssst, das Album für meinen großen Bruder wird selbst nur der kleine Bruder des Albums werden, welches ich für mich selber machen werde. Aber das darf ich meinem Bruder nicht verraten.)
 
Das Album wohnt in einer Film-Box mit Durchmesser 18 cm.
 


 
Obenauf habe ich eine 9er-Kassette angebracht. Jede der neun Lagen ist (anders als bei einer richtigen Kassette) einzeln drehbar. Die „Zähne“ habe ich angeschmuddelt – eine Kassette ist nie blitzblank! Die Anzahl der Zähne entspricht durchaus einer gängigen Kassette. Obenauf thront ein Foto meines Bruders in der Eröffnungsrunde.
 
 
Nach dem Öffnen kann man das Album sehen.
 
 
Die erst Seite wurde mit der CAMEO gestaltet. Hier habe ich wieder das Symbol von Nordschleife und Grand-Prix-Strecke geschnitten (das gab es ja schon im letzten Jahr). Als Designpapier habe ich ein mathematisch-technisch angehauchtes Motiv gewählt, welches sich auf allen Folgeseiten findet.
 
 
Einmal aufgeklappt und mein Bruder erscheint mit demselben Foto in Farbe. Und gleich danach komme ich. So war auch unsere Reihenfolge beim Rennen.
 
 
Dass es sich um ein Leporello handelt, sollte spätestens jetzt klar sein
 
Und natürlich ist auch wieder „Klapp auf“ dabei.
 
 
Die glücklichen Sieger (naja, ein paar Hundert waren vor uns, aber wen kümmert das schon???) 
 
 
Das komplette Album als Leporello.
 
 
Und wenn er mag, kann er es auch an die Wand hängen.
 
Hach, mir gefällt es!

Mittwoch, 17. September 2014

Card-in-a-box - zwei hab ich noch

Hier habe ich noch zwei Card-in-a-box. Eine Karte hat Genesungswünsche übermittelt, die andere Glückwünsche zum Geburtstag. Beide sind in Lieblingsfarben der Empfängerinnen gehalten, bereits angekommen und erfreut aufgenommen worden.








Dienstag, 16. September 2014

Hochzeit #2

Auch in Hamburg wird geheiratet. Dazu war eine Karte in Anlehnung an die Einladungskarte gewünscht.

 Also erst mal die Farbe Blau.

Dann eine Silhouette Hamburgs - na, das kann ich doch auch!
Und hier gibt es auch keinen Schreibfehler, denn hier ist der (Familien-) Name Programm!

Noch ein wenig Innengestaltung...

Noch etwas mehr Innengestaltung...

Und das Ganze noch mal im Draufblick.

Der Umschlag wurde freilich auch gestaltet.


Freitag, 12. September 2014

ATCs "Hüte"

Für einen ATC-Tausch zum Thema"Hüte" musste ich in die Trickkiste greifen. Die Dame in der Mitte hat keinen Hut oder eine andere Kopfbedeckung. Ich habe ihr mit Stickles ein Haarband verpasst und mit einer Feder verziert. Federn waren zu der Zeit bestimmt modern. Die Klunker der Dame auf der Begleitkarte Hand ich ebenfalls mit Stickles hervorgehoben.




Dienstag, 9. September 2014

noch ein ARC-Album

Die Kollegin, für die ich kürzlich eine Abschiedskarte gemacht habe, hat von mir zusätzlich noch ein Album und eine Karte bekommen. Die Blumen auf dem Album vorne sind nur "Jofy-Style" und handgemalt, da ich die Stempel nicht besitzt. Das Motiv auf der Karte hingegen ist gestempelt. Die Kollegin liebt die Farbe Orange, so das ich bei der Farbwahl nichts falsch machen konnte.









Samstag, 6. September 2014

Hochzeit #1

Es wird wieder lustig geheiratet. Eine Kollegin hat diese Karte beauftragt. Ich habe die sehr einfach gestaltet, einfach mit brauner Stempelfarbe das Motiv auf das Designpapier gestempelt, ein Zierband (mit Stickles dekoriert) und die Namen mit einzelnen Buchstaben drauf geklebt. Innen noch ein Spruch und das Motiv noch mal in kleiner Ausführung. Fertig.




Donnerstag, 4. September 2014

Baby

Das Baby eines Kollegen soll begrüßt werden. So richtig nach einer niedlichen Karte war mir nicht, aber ich denke, die Karte wird dem Anlass doch gerecht.





Montag, 1. September 2014

Zum Geburtstag eine Card-in-a-box

Die kleine Mavie wurde 4 Jahre alt und sollte eine Karte
bekommen. Lieblingsfarben grün und Pink waren gewünscht. Mach ich doch gerne.
Hier meine erste Card-in-a-box, die ich gewerkelt habe.